Bedarfsplanung

Gebäude mit hohem Nutzwert, guter Gestaltung und Flächenwirtschaftlichkeit sind Ergebnis der produktiven Zusammenarbeit zwischen Bauherrn, Nutzern und Planern. Die Ergebnisse können dabei nur so gut sein, wie das Fundament, das mit der Bedarfsplanung geschaffen wird.

Aus der Analyse der Organisation und den Abläufen leiten wir funktionale Anforderungen,Flächenbedarf, räumliche Zuordnung, notwendige Infrastruktur und Ausbaustandards für ein Raum- und Funktionsprogramm ab.

Auf diesen Grundlagen werden Idealgrundrisse erarbeitet. Die Positionierung auf Grundstücks-|Gebäudeflächen wird in Alternativen betrachtet: Konzentration von Funktionseinheiten sowie Wirtschaftlichkeit der Nutzung.